CDU Ratsfraktion- Mitteilungen
15.03.2019 09:20
Vorbereitung für die Digitalisierung an Schulen drängt
CDU-Fraktion stellt Anfragen zur Thematik im Schulausschuss

Die CDU-Fraktion hat in der vergangenen Sitzung des Schulausschusses erneut die Dringlichkeit eines Medienentwicklungsplans durch zwei Anfragen hingewiesen.

„Durch den Digitalpakt Schule zwischen Bund und Land ist mit ca. 125.000 Euro je Schule für die Verbesserung der Bildungsinfrastruktur zu rechnen. Um die Mittel zeitnah abrufen und einsetzen zu können muss Bochum vorbereitet sein“, stellt Dr. Sascha Dewender, CDU-Mitglied im Schulausschuss, fest. Bereits in der Novembersitzung des Schulausschusses hat er nach dem Sachstand des Medienentwicklungsplans gefragt, der bislang noch nicht vorgelegt worden ist.

Auch die CDU-Schulpolitikerin Monika Pieper machte durch eine Anfrage zur Nutzung digitaler Schulbücher auf die Notwendigkeit einer digitalen Infrastruktur und einem entsprechenden Konzept an den Bochumer Schulen aufmerksam. „Das zugelassene digitale Bio-Buch für die Klassen 5 und 6 ist noch bis zum Jahr 2023 und das digitale Geschichtsbuch bis zum Jahr 2025 kostenfrei nutzbar. Mal sehen, ob davon auch Bochumer Schülerinnen und Schüler profitieren können“, fragt die ehemalige Lehrerin.

Zurück

Weitere Beiträge

08.11.2019
Rat stimmt Antrag von CDU, SPD, Grüne, FDP/StG und UWG zu
07.11.2019
CDU-Fraktion fordert Platzierung des Denkmals auf den Platz Brückstraße / Große Beckstraße
04.11.2019
Verkehrsversuch Hans-Böckler-Straße: Brückstraße zum Weihnachtsgeschäft entlasten